Comics

Published on Juni 22nd, 2015 | by Dan

The Walking Dead Roman

So ziemlich jeder kennt die TV-Serie The Walking Dead und fast genauso viele kennen sicher auch die Comics aber kennt ihr auch die Romane? Auch wenn es nicht wirklich in unsere Kategorien passt, möchte ich trotzdem gerne etwas darüber schreiben, da wie ich finde die The Walking Dead Romane eine sehr nette Ergänzung zur Serie bzw. zu den Comics sind. Derzeit gibt es 5 Romane zu The Walking Dead aus dem Hause HEYNE und die Ersten beiden habe ich mir schon zu gemühte geführt und kann nur sagen, es lohnt sich.
Heute werde ich auf das erste Buch eingehen, welches 448 Seiten hat und euch darüber ein wenig erzählen und euch eventuell dazu bringen die Bücher neben der TV-Serie und den Comics etwas näher in Betracht zu ziehen.

Der Blickwinkel des The Walking Dead Romans Nr.1

Die Geschichte wird aus der Sicht von Philip Blake erzählt, der den meisten The Walking Dead Fans auch als Govenor bekannt sein sollte. Hier erfährt man, dass der Govenor wie man ihn aus der Serie oder den Comics kennt, nicht immer so eine Person war, wie er es zu dem Zeitpunkt der bekannten Geschehnisse war.

Was einem hier zum wiederholten Male auffällt ist, dass die Figuren wieder etwas von dem abweichen, was man aus den Comics bzw. aus dem TV kennt. Da wo der Comic Knall Hart ist, wird die TV-Version etwas milder dargestellt und die Roman-Version ist ein Mittel Ding aus beidem. Das mag wohl daran liegen, das es geschrieben oder gezeichnet etwas einfacher ist eine Person darzustellen, als wenn man sie als Schauspieler spielen muss und das Ganze am besten noch vor 22 Uhr gezeigt werden darf. Nichtsdestotrotz haben wir eindeutig Überschneidungen, die in allen 3 Versionen dieselben sind. Kurz zusammengefasst 3 verschiedene Medien – 1 Charakter – gleicher grüner Faden aber abweichende Fusseln.

Das Buch The Walking Dead – Der Aufstieg des Govenors

Beginnt damit, dass sich Philip Blake, seine Tochter, sein Bruder und 2 Freunde auf die Reise machen müssen, da es an ihrem jetzigen Standort keine Chance mehr gibt zu überleben. Ohne zu viel zu Spoilern, kann ich sagen, dass diese Gruppe auf ihrem Weg so einige Entscheidungen treffen muss, die dafür sorgen, dass die Person Philip Blake zu dem wird, wie man ihn aus der Serie bzw. aus dem Comic kennt.

Was mir aufgefallen ist, das eine bestimmte Story über Philip Blake die man aus der Staffel 04 kennt in dem Roman schon viel früher und leicht abgewandelt passiert. Da ich das Buch vorher gelesen hatte, bevor die Staffel 04 im TV lief, habe ich mich leicht gewundert, als dann diese Folge lief. „Hm das kommt mir bekannt vor.“ Trotz allem läuft die Geschichte auf den Punkt raus der, den meisten Comic Lesern und Serien gucken bekannt sein sollte. Ich sage nur Woodbury.

Zusammenfassung von The Walking Dead Band 1

Die Apokalypse ist hereingebrochen: Eine weltweite Plage lässt die Toten wiederauferstehen und Jagd auf Menschenfleisch machen. Die meisten Überlebenden fliehen in Angst und Schrecken, und nur wenige wagen es, sich der Flut der untoten Bestien entgegenzustellen. Zu ihnen gehört Philip Blake mit seiner kleinen Schar, zu der seine Tochter Penny, sein Bruder Brian sowie seine Freunde Bobby und Nick zählen. Auf ihrem Weg nach Atlanta müssen sie sich den Herausforderungen des tagtäglichen Kampfes ums Überleben stellen. Mit diesem Höllentrip beginnt die Story des Mannes, den sie später nur noch den Governor nennen werden – eines unmenschlichen Despoten, der mit harter Hand über eine kleine Siedlung von Überlebenden regiert. Dies ist seine Geschichte.

Ich werde mir bei Gelegenheit auch noch die weiteren Bände besorgen und euch sicherlich auch dazu etwas schreiben. Zum 2ten Band werde ich in Kürze einen Artikel schreiben, kann euch aber jetzt schon sagen, dass die Geschichte unteranderem mit einer Person zu tun hat, die gerne Alkohol trinkt und dadurch in der TV-Serie schon so einiges an Ärger verbreitet hat. Die Bücher könnt ihr zum beispiel bei Amazon bekommen.

amazon

The Walking Dead Roman Dan

Fazit zu dem The Walking Dead Roman Ausgabe 1

Geschichte des Buches

Summary: Meiner Meinung sollte sich jeder The Walking Dead Fan auch die Romane besorgen, da dort viele Fragen beantwortet werden, die einem nach dem Comic oder der TV-Serie im Kopf rumschwirren können.

5


Tags:


About the Author

Dan

Als Comic-Fan hat sich meine Sammlung an Heften, Figuren und Gadgets schnell aufgestockt. Um Gleichgesinnten bei der Kaufentscheidung zu helfen, schreibe ich bei ComicBuzz meine Erfahrungen und Eindrücke über genau diese Themen nieder. Ich hoffe ich kann dazu beitragen, dass ihr euch das eine oder andere Schmuckstück ins Regal stellt.



Back to Top ↑