Comics

Published on Mai 11th, 2015 | by Dan

DC Universe vs. Masters of the Universe – Comic Review

Die größten Helden des neuen DC-Universums treffen auf die größten Krieger vom Planeten Eternia!
Am 12.05.2015 erscheint vom Verlag Panini Comics das 164 Seiten schwere Mega Crossover von zwei gigantischen Universen. Ich hatte das Glück eine Ausgabe vorab zu bekommen und konnte mir diese durchlesen und werde euch dazu ein kleines Review geben.

Worum geht es in der Geschichte.

He-Man und die Masters of the Universe gelangen in die Welt der Justice League und Justice League Dark und prallen mit Superman, Wonder Woman und Co. zusammen! Während John Constantine und Batman den Kampf verhindern wollen, lauert im Hintergrund eine noch viel größere Gefahr, die sogar Skeletor erzittern lässt …

!!!Spoiler Anfang!!!

Die Geschichte von DC-Universum vs. Masters of the Universe baut darauf auf, dass jede Welt einen magischen Kern hat. Dieser Kern bildet die Energie, der Wesen die mit Magie umgehen können. Auf Eternia wo diese Magische-Energie von so ziemlich jedem 2ten Helden verwendet wird, neigt sich langsam dem Ende zu. Die Erde hingegen wo die Magische-Energie von gerade mal einer Handvoll Wesen genutzt wird, wie z.B: John Constantine strotzt noch vor Kraft. Diese Kraft will sich Skeletor zur nutze mache um seine Macht weiter auszubauen.

Über ein durch Magie erschaffenes Portal wechselt Skeletor die Welten und fängt auf der Erde an die magiche Energie einzusammeln. Dieser Vorgang macht nicht nur die Helden der Erde auf ihn aufmerksam, sondern auch die Krieger Eternias. Bald stellt sich aber raus das Skeletor selbst auch nur eine Figur in einem viel Größeren Spiel ist

!!!Spoiler Ende!!!

Bei der Macht von …

Die Story an sich ist für meinen Geschmack etwas flach, es dauerte auch eine ganze Weile bis ich das Gefühl hatte „jetzt wird es langsam besser“. Da ich nicht so stark in der Welt von He-Man Comics unterwegs bin, war ich ganz froh, dass in der Geschichte einige Sachen in kleinen Rückblenden erklärt wurden. Ohne diese hätte man so manches Wirken wohl weniger nachvollziehen können.

Die Zeichnungen von Dexter Soy und Pop Mhan fand ich eigentlich ganz gut. Der Style ist sehr düster und bedrohlich.
Für meinen Geschmack wurde das ende etwas zu schnell abgefrühstückt. Hier hätte ich mir eine etwas ausgearbeitetere Story erhofft. Das was im Mittelteil zu viel war, war am ende leider zu wenig.

Fazit zu DC-Universum vs. Masters of the Universe

Für 16.99 kann man sich hier eine schöne Crossover-Story besorgen, die für einige Leser die Kindheitshelden miteinander verbindet.

amazon

DC Universe vs. Masters of the Universe – Comic Review Dan

DC Universe vs. Masters of the Universe

Story des Comics
Zeichnungen im Comic

Summary: Ich glaube, wenn man sich eher mit He-Man beschäftigt hat man mehr von diesem Comic als einer der sonst nur DC-Comics ließt. Auch wenn die Geschichte etwas Flach anfängt, entwickelt sie sich zu einem doch recht soliden Helden-Spektakel.

4


Tags: , , , ,


About the Author

Dan

Als Comic-Fan hat sich meine Sammlung an Heften, Figuren und Gadgets schnell aufgestockt. Um Gleichgesinnten bei der Kaufentscheidung zu helfen, schreibe ich bei ComicBuzz meine Erfahrungen und Eindrücke über genau diese Themen nieder. Ich hoffe ich kann dazu beitragen, dass ihr euch das eine oder andere Schmuckstück ins Regal stellt.



Back to Top ↑