Comics

Published on Februar 25th, 2017 | by Dan

0

DC Rebirth – Comic Review

Fünf Jahre nach dem New 52, kommt DC mit dem Rebirth um die Ecke und bringt ein paar Dinge wieder in Ordnung, die für viele Fans leider eine Enttäuschung waren. Mit dem New 52 wurden viele Helden etwas aufgefrischt oder neu eingeführt. Leider wurde das nicht bei allen Fans gut angenommen, weil dabei auch etwas Comichistorie verloren ging.

Das 84 Seiten dicke Heft DC Rebirth verbindet das New 52 mit dem in Deutschland im April 2017 startende DC Rebirth. Die Sonderausgaben und Spezials, die als Überleitung vom New 52 zum DC Rebirth dienen sind schon bei Panini erhältlich. Die Story und die Zeichnungen sind über jeden Zweifel erhaben und machen richtig laune auf den Neustart.

DC Rebirth – Was ist nur geschehen?

Das DC Rebirth Comic dreht sich um Wally West, der in der Speedforce umherirrt, sich aber nicht mehr auf der Erde Materialisieren kann. Das Wally nicht komplett aus der Speedforce kommen kann, liegt daran, dass es durch das New 52 einen neuen Wally West gibt und sich keiner mehr an das Original erinnert. Immer wieder versucht Wally Kontakt zu seinen alten Freunden aufzunehmen, leider kann sich niemand an ihn erinnern, bis er am ende Barry trifft. Dieser kann sich nach einer kurzen Zeit an ihn erinnern und kann Wally West aus der Speedforce befreien. Es stellt sich raus, das Barry durch die Geschehnisse aus dem Flashpoint Comic eine neue Realität geschaffen hat und dadurch alles etwas durcheinandergeraten ist. Darüber hinaus erzählt Wally ihm das er in der Speedforce jemanden gesehen hat, der 10 Jahre aus der Geschichte entfernt hat und das dieses zusätzlich zu der neuen Erde beigetragen hat. Als Batman am Ende einen Anstecker findet, der wie ein Smiley aussieht, schließt sich für viele Leser nun der Kreis und man ist gespannt, wie es im April weitergeht.

amazon

Historische Wiedergeburt

Das DC-Universum von DC lebt nicht nur von den jeweils aktuellen Abenteuern seiner Helden um Batman, Superman und Flash, sondern im selben Maße von einer üner Jahre hinweg entwickelten gemeinsamen Historie, die alle Helden, Schurken und Nebenfiguren miteinander verbindet. Angesichts der vielen, vielen Storys, die im Laufe der Zeit unweigerlich zusammenkamen, wurde diese Historie allerdings in vielen Bereichen unübersichtlich und sogar widersprüchlich. In der Vergangenheit gab es daher immer wieder große, enschneidende Geschichten, deren Hauptzweck es war, die Kontinuität des DC-Kosmos zu vereinfachen. Zuletzt geschah dies im Event Flashpoint, wo der Rote Blitz Barry Allen die Realität veränderte, wodruch das neue DC-Universum geboren wurde. Vieles wurde auf Null gestellt, von Ballast befreit, vereinfacht oder gleich neu erzählt – das Ergebnis waren für jedermann zugängliche frische Comics. Mit diesem unverzichtbaren Special wird das neue DC-Universum nun in die Rebirth-Ära geführt und sein Status quo erneut durchgeschüttelt: DCs oberster Kreativer Geoff Johns präsentiert und zelebriert im Folgenden die Wiedergeburt des neuen DC-Universums.

Tags: , , , , , ,


About the Author

Dan

Als Comic-Fan hat sich meine Sammlung an Heften, Figuren und Gadgets schnell aufgestockt. Um Gleichgesinnten bei der Kaufentscheidung zu helfen, schreibe ich bei ComicBuzz meine Erfahrungen und Eindrücke über genau diese Themen nieder. Ich hoffe ich kann dazu beitragen, dass ihr euch das eine oder andere Schmuckstück ins Regal stellt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑